Behandlung für Schimmel-Infektion

Schimmel-Infektionen werden durch die körpereigene Oxidationsprozess verursacht, wenn Giftstoffe angesammelt und in das Fettgewebe des Körpers gespeichert werden. Es ist wichtig, ein gesundes Immunsystem zu erhalten, so dass Ihr Körper natürlich eine Schimmel-Infektion bekämpfen kann. Es gibt mehrere Schritte, die Sie beachten sollten, um zu behandeln und Schimmel-Infektionen zu verhindern.

Behandlung

Um effektiv eine Schimmel-Infektion zu behandeln müssen Sie den Doppelpunkt des Pilz Schimmel befreien. Dies geschieht mithilfe von Ozon-Wasser und Wasserstoffperoxid um den Doppelpunkt zu bewässern. Die Blutbahn absorbiert und Sauerstoff zirkuliert. Die Energie, die erforderlich, um den Stoffwechsel zu optimieren und die Schimmel-Infektion von Ihrem System zu entfernen wird wiederhergestellt, wenn es genug Sauerstoff in die Blutbahn gibt. Ihrem Körper die natürliche Immunität ist nach diesem Prozess wiederhergestellt, weil die Giftstoffe, die in Ihrem Fettgewebe gespeichert waren sind jetzt gedreht, um Abfall und von Ihrem System beseitigt.

Sollten Sie kaufen, einen Doppelpunkt reinigen für Schimmel-Infektion aus Ihrem Bioladen. Dieser Reiniger enthält die wesentlichen Substanzen wie Ozon Wasser und Wasserstoffperoxid auf den Doppelpunkt des Pilz Schimmel zu befreien. Diese Reinigungsmittel nicht nur dienen zur Beseitigung von Schimmel und Pilz aber Ihre Organ- und wiederherzustellen sowie Ihrer natürlichen Körperchemie auszugleichen.Sie sollten essen, frisches Bio-Gemüse wie Squash und Bananen um das Wachstum von guten Bakterien im Dickdarm zu unterstützen. Milchsäure entsteht aus guten Bakterien, die hilft, um den Dickdarm pH-Werte zu senken. Dies fördert die körpereigene natürliche Beseitigung von Schadstoffen. Während der Behandlung einer Schimmel-Infektion sollten Sie auch unverarbeitete Nahrungsmittel essen, die teilweise gekocht oder roh ist. Diese Lebensmittel werden Hilfe bei der Beseitigung von Toxinen oder Ablagerungen im Darm.

Nebenwirkungen

Während der Behandlung einer Infektion Schimmel können einige Nebenwirkungen wie Sinus oder Brust, Verstopfung, Kopfschmerzen, Durchfall, Furunkel oder Haut Eruption auftreten. Diese Nebenwirkungen werden häufig als "heilsame Krise." bezeichnet. Sie treten auf, wenn der Schimmel und andere Giftstoffe aus Ihrem Körper durch Ihre Lungen, Nieren, Haut oder Darm freigegeben sind. Diese Symptome beweisen, dass der Schimmel und Toxine tatsächlich aus dem Körper entfernt werden. Die "heilsame Krise" dauert nur eine kurze Zeit, bis sich Ihr Körper von Fremdstoffen befreit hat.

Prävention

Um eine Infektion der Schimmel zu vermeiden sollten Sie die empfohlene Tagesdosis von Wasser zum ausspülen Ihres Systems trinken. Wenn ist wichtig, eine saubere Lebensumgebung um sicherzustellen, dass der Pilz wächst nicht zu halten. Schimmel kann nur Leben und wachsen in feuchten oder feuchten Umgebungen. Bleiben Sie dabei einen richtigen Fluss frische Luft in Ihrem Haus Schimmel-Infektion zu verhindern. Ein indoor-Luftreiniger ist ein guter Weg, um eine saubere Strömung von Luft in Ihrem Haus zu halten.