Periphere Neuropathie-Plexus-Brachialis-Behandlung

Periphere Neuropathie-Plexus-Brachialis-Behandlung

Peripherer Neuropathie von der Plexus Brachialis ist ein medizinischer Zustand, der reduzierte Empfindung, eingeschränkte Bewegung und Schmerzen in der Schulter und Arm verursacht. Die Nerven des Plexus Brachialis oder Plexus brachialis, verknüpfen Sie das Rückenmark um Nerven zu bewaffnen.

Neuropathie-Ursachen

Laut der U.S. National Library of Medicine, periphere Neuropathie des Plexus Brachialis oder brachial Plexopathy Ergebnisse von Nervenschäden. Der Plexus brachialis kann beschädigt werden, während der Geburt und von Verletzungen im Schulterbereich.

Medikamente

Ärzte können entzündungshemmende Medikamente wie Steroide, Entzündung zu entlasten empfehlen. Patienten können Schmerzmittel, Anti-Anfall Medikamente oder trizyklischen Antidepressiva, um Schmerzen zu lindern.

Andere Behandlungen

Ärzte können empfehlen, Schienen oder Klammern zu einem verletzten Plexus brachialis zu schützen, wie es heilt und Physiotherapie zur Verbesserung der Bewegung. Schwere und lang anhaltende Fälle von peripherer Neuropathie des Plexus-Brachialis erfordern Chirurgie, Nerv Druck zu verringern.

Prüfungen

Ärzte führen eine körperliche Untersuchung der Arme, Hände und Arm Reflexe Nervenschäden von peripherer Neuropathie (siehe Hinweis 1) identifizieren. Magnetresonanz-Bildgebung, Nervenbiopsien und Nerven Leitvermögen Tests können auch verwendet werden, brachial Plexopathy zu diagnostizieren.

Komplikationen

Patienten mit Schädigungen des Plexus brachialis können entwickeln, Hand und Arm Deformitäten, arm Lähmung oder wiederkehrenden Verletzungen in der Hand oder Arm aufgrund eingeschränkter Empfindung.