Nebenwirkungen des Drogenkonsums

Jedes Medikament kann Nebenwirkungen haben, aber das Risiko für lebensbedrohliche Probleme und sogar zum Tod eskaliert, als illegale Drogen dienen oder verschreibungspflichtige Medikamente missbraucht werden. Substanzen wie missbrauchte Medikamente, Marihuana, Kokain und LSD tragen eine Reihe von potenziell ungesunde Symptome.

Verschreibungspflichtige Sedativa

Verschreibungspflichtige Sedativa wie Xanax sind besonders geeignet für Missbrauch und seine Nebenwirkungen sind Krampfanfälle, Übelkeit, Koma und ein Gefühl von einem Kater. Tod durch Überdosis ist vor allem möglich, wenn auch Alkohol im Spiel ist.

Kokain

Kokain ist eine illegale Aufputschmittel. Solche Drogen kann Zittern, Krampfanfälle, Psychosen, und möglicherweise tödlicher Herz- oder Lungenversagen führen.

Marihuana und Haschisch

Kurzfristige Nebenwirkungen von Marihuana oder Haschisch Konsum gehören Speicherprobleme und erhöhte Herzfrequenz. Langfristigen Drogenkonsum kann zu Unfruchtbarkeit, eine Beeinträchtigung des Immunsystems System und Lungenschäden führen.

LSD

LSD kann Desorientierung, schneller Herzschlag, Übelkeit und Depressionen verursachen. Mögliche langfristige Nebenwirkungen wie Psychose und Paranoia.

Betäubungsmittel

Narkotische Verwendung kann die illegale Droge Heroin oder Missbrauch verschreibungspflichtige Schmerzmittel wie Vicodin enthalten. Depression, Impotenz, Schwindel, Verstopfung und Krampfanfälle sind alle möglichen Nebenwirkungen.