Rhodiola Rosea für Arthiritis Schmerz

Rosea Rhodiola oder Rosenwurz, ist eine Pflanze, die Teile von Europa und Nordamerika heimisch. Die Wurzeln der Rhodiola Rosea Pflanze werden in der Alternativmedizin häufig verwendet, eine Vielzahl von Bedingungen, einschließlich den Schmerzen bei Arthritis zu behandeln.

Funktion

Rhodiola Rosea enthält eine Chemikalie namens Adaptogens, die helfen, den Körper auf zellulärer Schäden zu reagieren, laut safealternativemedicine.co.uk.

Expertenwissen

Eine Studie, die die Verteidigung Food Research Laboratory in Karnataka, Indien, zeigte, dass die Adaptogene in Rhodiola Rosea Entzündung verringern.

Effekte

Da die Schmerzen der Arthrose und rheumatoider Arthritis häufig durch Entzündungen in den Gelenken verursacht wird, hat Rhodiola Rosea das Potenzial zur Verringerung der Symptome, die durch diese arthritischen Bedingungen.

Risiken

Die häufigsten Nebenwirkungen von Rhodiola Rosea sind Schwindel und Mundtrockenheit. Während Rhodiola Rosea sicher gilt für kurzfristigen Einsatz bis zu 10 Wochen, die Langzeitwirkungen und Sicherheit, nach rxlist.com unbekannt sind.

Überlegungen zur

Da es nicht bekannt, ob Rhodiola Rosea für Babys keine Risiken darstellt, vermeiden Sie mit der Beilage für arthritische Schmerzen, wenn Sie schwanger sind oder stillen.