Gicht & Home Behandlung Medikamente

Gicht oder gouty Arthritis entsteht, wenn zuviel Harnsäure im Körper, verursacht Schmerzen, Rötungen und Entzündungen in den Gelenken aufbaut. Normalerweise ist Harnsäure aus dem Körper gespült, aber manchmal der Körper produziert zu viel oder nicht effizient entfernen. Gicht kann jedes Gelenk beeinflussen, aber es ist am häufigsten in den großen Zeh. Die Bedingung kann sehr schmerzhaft sein, und weil es oft in der Nacht fällt, schlafen kann schwierig sein. Glücklicherweise können verschiedene Hausmittel und rezeptfreie Medikamente behandeln und Gicht verhindern.

Schmerzmittel

Die besten rezeptfreies Schmerzmittel für Gicht sind nicht-steroidale Antirheumatika oder NSAR. Beispiele für NSAR Aleve und Advil. Sie wirken durch die Verringerung der Entzündung, die hilft, Schmerzen zu lindern. Wenn Sie feststellen, dass im Freiverkehr gehandelte NSAR nicht stark genug sind, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über verschreibungspflichtige Stärke. Unter den möglichen Nebenwirkungen von NSAR sind Bauchschmerzen und Blutungen Geschwüre.

Hausmittel

Erstens kann ein Ingwer Bad helfen. Ein heißes Bad ein Drittel eine Tasse gemahlener Ingwer hinzufügen und die betroffenen Gelenke für über eine halbe Stunde einweichen. Der Ingwer wird machen Sie schwitzen, was hilft dem Körper, die Anhäufung von Harnsäure loszuwerden. Wenn Sie aufsaugen fertig sind, spülen Sie die Haut um Irritationen zu vermeiden. Einige Früchte können auch Gicht-Kranken helfen. Versuchen Sie, Früchte reich an Vitamin C, z. B. Kirschen, Erdbeeren und andere Beeren und Zitrusfrüchten. Essen diese können regelmäßig--mindestens täglich--Lebensmittel helfen Gicht Angriffe zu verhindern.

Ernährung

Eine Ernährung reich an Purine kann Gicht verursachen, da Purine, ein Protein gefunden natürlich in einigen Lebensmitteln, Ursachen von Harnsäure im Körper aufzubauen. Menschen mit Gicht vermeiden hoher Purin Lebensmittel wie Innereien, Kalbsbries, Sardinen, Hering, Makrele und, in einem geringeren Ausmaß, rotes Fleisch, Geflügel, Fisch und Meeresfrüchte. Gicht-Kranken sollten auch Bier, vermeiden, die in Purine hoch ist. Auswahl von guten Lebensmitteln gehören Vollkornprodukte, fettarme Milchprodukte und frische Produkte. Es ist auch eine gute Idee, trinken Sie viel Flüssigkeit, bündig Harnsäure aus dem Körper zu helfen.