Gewusst wie: Behandeln von posttraumatischen Belastungsstörung (PTSD)

Früher Behandlung der posttraumatischen Belastungsstörung sollte betrachtet werden, sobald die anhaltenden Beschwerden für mindestens drei Wochen nach dem Trauma. PTSD kann verlangen, dass eine Langzeitbehandlung Multi Ansatz um die besten Ergebnisse zu erhalten. Die folgenden Modalitäten sollte helfen.

Anweisungen

• Psychotherapie. Behavioral (Exposition), kognitive Verhaltens- und Auge Bewegung Desensibilisierung Therapien sind wirksam.

• Nehmen Sie Medikamente. Selektive Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer (SSRI) z.B. Fluoxetin, Sertralin wurden am effektivsten in abnehmender Erregung und Alpträume und Rückblenden. Andere Drogen gehören Amitriptylin, Alprazolam, Prazosin und Stimmung Stabilisatoren wie Carbamazepin.

• Gehen Sie zu einem Psychiater für eine erste Einschätzung einen umfassendes Management-Plan zu entwickeln. Dies würde vor allem für Patienten mit mehr Nierenkranke Psychopathologie, selbstmörderischen Ideation und unermüdlichen Symptome benötigt werden.

• Für adjunktive Psychotherapie gehen, haben Sie nur teilweisen Wiederherstellung mit Medikamenten.

Tipps & Warnungen

  • Nervosität, Unruhe, Unruhe, Kopfschmerzen, Magen-Darm-Symptome (Durchfall und Übelkeit) und Schlaflosigkeit sind häufige Nebenwirkungen mit SSRIs. Ein erheblicher Prozentsatz der Männer und Frauen entwickeln sexuelle Nebenwirkungen nach mehreren Wochen oder Monaten der SSRI-Therapie; Diese Nebenwirkungen können zu Medikamente absetzen führen.